Ernährungswissenschaftliches Gymnasium

Ziel: Allgemeine Hochschulreife

(Schulstandort: Oberndorf)

Das Ernährungswissenschaftliche Gymnasium führt Schülerinnen und Schüler mit Interesse an den Naturwissenschaften in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife. Das Hochschulreifezeugnis verleiht mit bundesweiter Anerkennung die uneingeschränkte Studierfähigkeit an allen Universitäten und Fachhochschulen.

Am Ernährungswissenschaftliche Gymnasium stehen eine breite Allgemeinbildung und das berufsbezogene Profilfach Ernährung und Chemie im Mittelpunkt. Es verknüpft Wissensinhalte aus den Fächern Biochemie, Ernährungsphysiologie, Ernährungsmedizin, Diätetik und der Lebensmitteltechnologie miteinander. In ergänzenden Laborübungen werden diese Unterrichtsinhalte vertieft.

Das Wahlfach Sondergebiete der Ernährungswissenschaften bietet dabei einen Überblick über aktuelle Themen und Problematiken, die die heutige Ernährungssituation widerspiegelt.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten exzellente Grundlagen für ein Studium oder eine Ausbildung im Bereich Naturwissenschaften, Ernährungswissenschaften oder Medizin.

Für nachfolgende Studiengänge wird eine optimale Basis gelegt:

  • Ernährungswissenschaften
  • Lebensmittel- und Sportwissenschaften
  • Gesundheitswissenschaften
  • Biochemie und Lebensmittelchemie
  • Medizin
  • Pharmazie

Ebenso ist der Besuch des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums für folgende Ausbildungsgänge optimal:

  • Krankenpfleger/in
  • Assistentenberufe im Bereich Medizin, Chemie, Biologie, Pharmazie etc.
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik

 

Aufnahmevoraussetzungen

Je nach Form der bisher besuchten Schule:

  • Realschulabschluss oder der am Ende der Klasse 10 der Hauptschule (Werkrealschule) erworbene, dem Realschulabschluss gleichwertige Bildungsstand oder die Fachschulreife mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Mathematik sowie der am aufnehmenden Beruflichen Gymnasium weiterzuführenden ersten Pflichtfremdsprache (Englisch) und in jedem dieser Fächer mindestens die Note "ausreichend"
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs
  • Übergangsmöglichkeit in die Klasse 10 des achtjährigen oder in die Klasse 11 des neunjährigen Bildungsgangs entsprechend der Versetzungsordnung für Gymnasien

 

Lerne unsere Schule im neuen Film über das EG kennen.  

 

Weitere Informationen

Infoblatt Online-Anmeldung

Link zur Online-Anmeldung